Kfz-Hightech aus Österreich

In Österreich entwickelt und fertigt Delphi Bauteile für Elektrik- Bordnetze von Kfz an den Standorten Mattighofen und Großpetersdorf.

Beide Standorte sind mit ihren Fertigungen und Ingenieursabteilungen Teil eines internationalen Werks- und Entwicklungsverbundes und zugleich spezialisiert auf dem Gebiet der Fertigung von Steckverbindern und Mechatronik-Bauteilen. In Mattighofen sind 500 Mitarbeiter beschäftigt und in Großpetersdorf 200. Die Standorte beherbergen Entwicklung, Design, Fertigung, Werkzeugbau und Logistik. Darüber hinaus arbeitet der Delphi-Bereich für Motortechnik mit seinem Entwicklungszentrum in Luxemburg mit der Technischen Universität Wien zusammen und die Delphi Ingenieurteams präsentiert regelmäßig auf dem Internat. Wiener Motorensymposium neueste Innovationen rund um die Motoren-Einspritzung. Delphi ist Mitglied im Österreichischen Verein für Kraftfahrzeugtechnik, ÖVK.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.