Wolkenbruch in der Wüste

Regen in der WüsteSchöne Bilder von der CES? Das fällt heute ins Wasser, denn schon vor Tagesanbruch begann es in Las Vegas zu schütten. Ein amerikanischer Kollege meinte, das sei das erste mal seit über 190 Tagen, ohne auch nur einen Tropfen. Den autonom fahrenden Autos machte der Regen nichts aus. Die weiterentwickelten Lidar-, Kamera- und Radarsysteme sind zusammengeschaltet und können sich dadurch ergänzen und es braucht schon eine Wasserwand, bis diese Sensoren aufgeben. Und auch die Software erkennt Regen. Schließlich findet die Sensorentwicklung auch im Bergischen Land statt und dort regnet es bekanntlich sehr oft.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.