Eine Region im Gleichschritt für den technischen Fortschritt

Elektronik-Architektur im Auto neu denken, wenn es autonom fahren soll. Mit einem gemeinsamen Forschungsprojekt will die Region WupperValley die mobile Vision umsetzen. Auf dem Technikkongress des VDAs haben Aptiv, die Bergische Universität und das IQZ das Projekt vorgestellt, mit dem … Weiterlesen →

AMEC – Ethernet automobilgerecht weiterentwickelt

Innovatives Produkt und dennoch, es entspricht den akzeptierten Spezifikationen, es folgt den Standards, robuste Fertigungsverfahren können weiterhin angewendet werden: das macht eine automobilgerechte Innovation aus. Für automatisiertes Fahren benötigt Fahrzeuge sichere und schnelle Datenverbindungen mit hoher Bandbreite, die über die Möglichkeiten der … Weiterlesen →

G.Wagner und T. Aurich an der TU Wien

G. Wagner, T.Aurich an der TU Wien

Wenn an der Technischen Universität Wien Wissenschaftler, Unternehmer und Behördenvertreter über die Weiterentwicklung des Automobils zum automatisiert fahrenden Fahrzeug diskutieren, wird klar, dass auch österreichische Zulieferunternehmen zu dieser Hightech ihren Technologie-Beitrag leisten. Wichtige Elektronik und Elektrik-Zulieferer haben ihren Sitz oder Werke in Österreich. Gerhard Wagner, Geschäftsführer des Delphi Standortes Mattighofen stellte den Forumsteilnehmern eindrucksvoll dar, wie mit modernen Spritzgußerzeugnissen die sensible Sensortechnologie im Automobil robust und sicher vor Umwelteinflüssen ins Fahrzeug integriert wird. Dafür wurden in Mattighofen modernste Fertigungsstraßen aufgebaut und Designer bzw. Ingenieurteams entwerfen zusammen mit den Spezialisten in den Labors und an den Maschinen filigrane Elektronikgehäuse, die selbst hohen Belastungen trotzen – im Dienste der Verkehrssicherheit. Weiterlesen →