IAA Frankfurt: neue Modelle mit Technologien von Delphi an Bord

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt debütieren einige neue Pkw, für die Delphi Automotive innovative Komponenten und Systeme liefert. Nachfolgend mehrere technische Highlights: 

Sicher: Der erste Multi Domain Controller (MDC) für automatisiertes Fahren im neuen Audi A8: Delphi hat den weltweit ersten MDC für automatisierte Fahrfunktionen entwickelt. Der Prozessor wird unter dem Namen Audi zFAS im Herbst 2017 im neuen Audi A8 debütieren und später in weiteren Audi-Modellen und im Porsche Cayenne eingesetzt. Mit seiner leistungsfähigen Prozessorarchitektur bietet er erstens die erforderliche Rechenpower für das Management der aktiven Sicherheitssysteme und der Fahrerassistenzsysteme im neuen Audi-Flaggschiff. Zweitens erfüllt er mit seiner Mehrkern-Architektur die Anforderungen an die Funktionssicherheit und Ausfallsicherheit von automobilen Systemen. Der MDC verringert außerdem die Systemkomplexität, das Gewicht und die Kosten.

Sicher: Intuitive und sichere Kommunikation mit dem Fahrzeug: Die innovative Gestensteuerung von Delphi ist jetzt auch in der neuen X3-Baureihe von BMW erhältlich. Mit einfachen Hand- und Armbewegungen kann der Fahrer wichtige Infotainmentfunktionen steuern und so intuitiv und sicher mit seinem Fahrzeug kommunizieren.

Umweltfreundlich: Hocheffiziente Motortechnik für geringen Kraftstoffverbrauch: Im Jahr 2021 greift die neue EU-weite Höchstgrenze von 95g/km CO2 für den Flottenverbrauch. Das sorgt unter anderem für eine verstärkte Nachfrage nach Ottomotoren mit direkter Einspritzung. Das neue direkte Einspritzsystem von Delphi für Ottomotoren reduziert signifikant die CO2-Emissionen und ist das leiseste im Wettbewerbsumfeld. Es wird unter anderem im neuen Citroën C3 Aircross eingesetzt.

Vernetzt: USB-Konnektivität: Die Wünsche der Kunden nach Vernetzung und Datenaustausch während der Fahrt werden immer umfassender. Delphi hat für diese Bedürfnisse ein breites Portfolio an Kabel, Konnektoren und Schnittstellen entwickelt, die den Austausch von Video-, Audio- und Navigationsdaten erleichtern. Der neue Jaguar E-Pace beispielsweise ist mit dem einzigartigen USB-Vernetzungsmodul von Delphi erhältlich.

Neue Modelle mit Delphi-Technik an Bord sind unter anderem:

  • Audi A8: Multi Domain Controller (zFAS), Nahbereichs-Radarsensoren, Frontkamera, Kamera zur Fahrerüberwachung, Steckverbinder unter anderem für das Rückhaltesystem, T
  • BMW X2: Nahbereichs-Radarsensoren, Kraftstoffdampf-Reinigungsmodul.
  • BMW X3: Nahbereichs-Radarsensoren, Dachmodul mit Gestenerkennungs-Sensor.
  • Citroën C3 Aircross: Kabelsätze, Ventiltrieb, Zündspulen, Injektoren und Hochdruck-Kraftstoffpumpe für Ottomotoren, Karosseriesteuergerät, Alarmsystem, Spannungsstabilisator .
  • Dacia Duster: Kabelsätze.
  • Ferrari Portofino: Infotainmentsystem mit 10,2-Zoll-Touchscreen.
  • Hyundai i30 N: Steckverbinder unter anderem für das Rückhaltesystem.
  • Jaguar E-Pace: Wegfahrsperre, Bewegungssensor Innenraum, Alarmsignal (batteriegestützt), passives Insassen-Erkennungssystem, Schaltpaddles für Getriebesteuerung, Vernetzungsmodul (unter anderem für USB, HDMI und SIM), Kabelsätze, Steckverbinder unter anderem für das Rückhaltesystem, Sicherungsbox, Kraftstoffdampf-Reinigungsmodul für Ottomotoren.
  • Kia Sorento Facelift: Kabelsätze, Nahbereichs-Radarsensoren.
  • Mercedes-Benz S-Klasse Coupé und S-Klasse Cabrio Facelifts: diverse Steckverbinder, Ultraschall-Alarmsystem, Steuergerät für Ambientebeleuchtung, passives Insassen-Erkennungssystem, Zündsystem.
  • Opel Grandland X: Bedienmodule für Radio und Klimatisierung, Bedienmodul in der Mittelkonsole, Karosserie-Steuergeräte, Ultraschallsensoren, Ventiltrieb, Zündspulen, Injektoren und Hochdruck-Kraftstoffpumpe für Ottomotoren.
  • Opel Insignia Country Tourer: Radio, Bedienmodul in der Mittelkonsole, alle Kabelsätze, Luftdruck- und Temperatursensoren, Motorsteuergerät.
  • Porsche Cayenne: Multi Domain Controller (zFAS), Nahbereichs-Radarsensoren, Frontkamera, Kamera zur Fahrerüberwachung.
  • Renault Mégane R.S.: Head Unit für Infotainmentsystem.
  • Volkswagen Polo: Motorkabelsätze, Kraftstoffmodul für Dieselmotoren.
  • Volkswagen T-Roc: Ultraschallsensoren, Alarmsignal, Common Rail System (Injektoren, Hochdruck-Kraftstoffpumpe, Kraftstoffmodul und Steuergerät) für Dieselmotoren, Injektoren und Hochdruck-Kraftstoffpumpe für Ottomotoren.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .