KI: Schlüssel für nachhaltige Mobilität – IHK Innovationstag2019

Aptiv nahm an der von der IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid organisierten Konferenz zur Künstlichen Intelligenz teil. In Anwesenheit des nordrhein-westfälischen Ministers für Wirtschaft und Innovation,  Dr. Andreas Pinkwart informierten Universität Wuppertal und Fraunhofer-Institut und Aptiv über den Einsatz von KI für die … Weiterlesen →

Safety First for Automated Driving – Führende Unternehmen veröffentlichen White-Paper

„Den Verkehr in den Metropolen rund um die Welt sicherer, umweltfreundlicher und vernetzter zu gestalten, ist das Ziel von Aptiv Autonomous Mobility“, erklärt Karl Iagnemma, Präsident von Aptiv Autonomous Mobility.„Gemeinsam müssen wir die maßgebenden Standards für die Entwicklung und den … Weiterlesen →

Innovation für Safety und autonomes Fahren ausgezeichnet

Automated Driving Satellite Compute Platform von europäischen Zulieferverband CLEPA mit dem Innovation Award ausgezeichnet – Aptiv Ingenieure entwickelten die Automated Driving Satellite Compute Platform, damit Fahrzeuge selbst mit komplexen Fahrerassistenzsystemen ausgestattet werden können. Mit Blick auf die gerade von der … Weiterlesen →

Eine Region im Gleichschritt für den technischen Fortschritt

Elektronik-Architektur im Auto neu denken, wenn es autonom fahren soll. Mit einem gemeinsamen Forschungsprojekt will die Region WupperValley die mobile Vision umsetzen. Auf dem Technikkongress des VDAs haben Aptiv, die Bergische Universität und das IQZ das Projekt vorgestellt, mit dem … Weiterlesen →

CES: Mobilität von morgen – wir zeigen, wie es geht

Aptiv Technologie-Pavillon auf Beach Lot! Damit Sie Ihren Weg zu Aptiv auf der CES sicher finden, hier ein paar Messe-Wegweiser und Lagepläne. Mehr und weitere Details gibt es auf der CES Homepage. Weil der Parklatzbereich Gold Lot umgebaut wird, sind wir 2019 (nur) ein paar Meter weiter auf die andere Straßenseite gezogen. Sie finden uns auf Beach Lot . Weiterlesen →

Smart, smarter, KI  –  Autos und Nfz mit Nervensystem und Gehirn

Während eines Lidschlages werden in einem modernen  Auto 18.000 Daten transferiert. Schon in zwei Jahren werden es 100.000 Daten sein. Werden die Systeme im Auto intelligenter verbessern sie Effizienz, Komfort und den Umweltschutz, doch das erhöht die Anforderungen an ein komplexes Datenmanagement und die elektronische Architektur – oder das Nervensystem im Auto. Weiterlesen →

Aptiv Innovationsstärkster Zulieferer

The Winner is Aptiv

Für die innovative Entwicklungsleistung seiner Teams wurde Aptiv, Hightech-Unternehmen im Bereich Mobilität, mit dem AutomotiveINNOVATIONS Awards 2018 für seine Connected Services Plattform als innovationsstärkster Automobilzulieferer in der Kategorie „Interieur und Interface“ ausgezeichnet. Die Connected Services Plattform von Aptiv ist ein hochgradig konfigurierbares Telematiksystem, das Daten in Echtzeit analysiert und nach Relevanz klassifiziert. Dadurch wird die Menge der zu verschiebenden und zu speichernden Daten reduziert. Exakt für diese Fähigkeit, nämlich für die intelligente Selektion relevanter Daten zeichnete die Jury  Aptiv aus. Die Beherrschung des Datenmanagements ist eine ganz zentrale Herausforderung für die Realisierung des anspruchsvollen vernetzen und autonomen Fahrens, egal ob im Robot-Taxi oder im eigenen autonom fahrenden Auto. Weiterlesen →