Der verdrahtete Autofahrer

Das Bordnetz – das zweit schwerste Einzel-Element im Auto

Fahrzeuge verfügen über immer mehr elektronische Ausstattungen. Die Elektronik übernimmt Aufgaben für die Fahrzeugsicherheit, sorgt für Komfort, beispielsweise bei der Klimaregelung, und sorgt in der Motorsteuerung für optimale Leistung bei gleichzeitig geringem Verbrauch. Das Anwachsen der Elektronik führte dazu, dass in modernen Fahrzeugen das Bordnetz immer komplexer wird.

Complete Harness of a Middle Class Car

Das Bordnetz muss alle Ausstattungsfeatures mit Strom und Signalen versorgen. So werden in einem Oberklassefahrzeug 1200 bis 1500 Einzeladern mit einer Gesamtlänge von ca. 4000 m eingebaut.

Diese Adern werden mit 1600 bis 2000 Kontaktteilen versehen und in ca. 600 Steckverbinder eingebaut. Zusätzlich werden 32 Kabelkanäle und ca. 30 gedichtete Durchführungen verwendet.

Der gesamte Kabelbaum wird mit ca. 30 m Schlauch und etwa 320 m Klebeband versehen und so vor äußeren Einflüssen geschützt.

Daraus resultiert, dass ein solcher Kabelbaum ein Gesamtgewicht von 40 – 50 kg erreicht und neben der Rohkarosse und dem Motorblock eines der größten Bauteile des Fahrzeuges ist.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.