Mitfahrdienst in autonom fahrenden Pkw auf der CES in Las Vegas –  

The Aptiv-Lyft vehicle with autonomous technology drives on the strip Thursday, November 30, 2017 in Las Vegas, Nevada. (Photo by John F. Martin for Aptive)Diesmal haben wir es spannend gemacht mit unserer Meldung zur CES.  Aber es ist eine echte Überraschung und zeigt vor allem, dass die Kommerzialisierung autonomer und automatisierter Fahrfunktionen mit Riesenschritten voran schreitet. Klar, dass wir das Tempo mit Innovationen und konkreten Anwendungsbeispielen mitbestimmen wollen: Aptiv und Lyft bieten Mitfahrdienst mit autonom fahrenden Pkw auf der CES in Las Vegas an – Besucher der CES können sich autonom-fahrend zu über 20 Zielpunkten bringen lassen Aptiv (NYSE: APTV), ein weltweit tätiger Anbieter von führenden Lösungen für autonomes und automatisierte Fahren und das Mitfahr-Portal Lyft sind eine Partnerschaft eingegangen, um den Besuchern der Consumer Electronics Show (CES) 2018 in Las Vegas Mitfahrgelegenheiten zwischen festen Start- und Endpunkten in automatisiert fahrenden Fahrzeugen anzubieten. “Diese Partnerschaft bietet eine Anwendung für skalierbares automatisiertes Fahren unter realen Bedingungen. Sie wird einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Sicherheit und Verringerung der Abgasbelastung in Ballungszentren leisten“, sagt Kevin Clark, Präsident und CEO von Aptiv. „Die Plattform für automatisches Fahren von Aptiv ist das derzeit beste verfügbare System für das automatische Fahren. In Verbindung mit der intuitiven Nutzer-App von Lyft können CES-Besucher real eine automatisierte Fahrt erleben – eine spannende Gelegenheit, schon jetzt live die Mobilität der Zukunft zu erleben. “Im letzten Jahr hatte Lyft bereits von Plänen berichtet, sein Angebot von über einer Million Fahrten pro Tag für Entwickler von Selbstfahrlösungen und für Autohersteller zu öffnen. Die Aptiv-Plattform für automatisches Fahren wird mit Lyfts intelligenter Vermittlungstechnologie integriert. Kunden können so ohne Umwege Mitfahrten auf und neben dem Las Vegas Strip erleben. Solche Praxistests in komplexen Fahrumgebungen mit definierten Abhol- und Absetzpunkten werden die Markteinführung von Plattformen für das Automatische Fahren für kommerzielle Anwendungen beschleunigen.
„Lyft hat sich zur Aufgabe gemacht, in Partnerschaft mit den besten Anbietern von Mobilitätslösungen und den besten Autoherstellern das weltbeste Verkehrs-Ökosystem aufzubauen“, sagte Logan Green, CEO von Lyft. „Mit Aptiv als Partner für unsere Plattform kommen wir dieser Vision einen Schritt näher. Gemeinsam werden wir die Zukunft definieren und freuen uns, in Las Vegas zur CES 2018 diesen gewaltigen Schritt zu gehen.“
Die jüngste Akquisition nuTonomy von Aptiv hat eine strategische Partnerschaft mit Lyft geschlossen und gemeinsam mit Lift in Boston ein Pilotprojekt für automatisches Fahren aus der Taufe gehoben. Mehr Infos auch im Netz in unserem Media-Room
Das Angebot von Aptiv und Lyft zur CES 2018 baut auf Fahrlösungen vorheriger CES-Messen auf, darunter den ca. 10 Kilometer umfassenden Kurs durch innerstädtische Straßen und Highways von 2017. Die automatischen Fahrzeuge von Aptiv haben dabei komplexe Herausforderungen alltäglicher Fahrsituationen gemeistert, wie Autobahnkreuze, Manövrieren zwischen Fußgängern und Radfahrern oder das Kurshalten in Tunnels. Die Technologie für automatisches Fahren von Aptiv lässt sich nahtlos in jedes Design integrieren. Störende Sensoren auf dem Dach oder an den Flanken des Fahrzeugs, wie sie bei Wettbewerbslösungen vorkommen, sind hier nicht nötig. Es wird 2019 die Serienreife erlangen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.