Aptiv Services Deutschland GmbH – neuer Name, neuer Straßenname

Aptiv Services Deutschland GmbH, Am Technologiepark 1, 42 119 Wuppertal – Unser neue Name Aptiv, den wir seit Dezember 2017 führen, ist nun auch im Handelsregister eingetragen. Mit der Namensänderung einher ging auch eine Änderung des Straßennamens. Nicht mehr „Delphiplatz“, sondern „Am Technologiepark 1“ . Wir haben uns sehr gefreut, dass die Bezirksvertretung und die Stadt Wuppertal dem neuen Straßennamen zugestimmt haben.  Der neue Name Aptiv, unter dem die deutsche GmbH nun auch eingetragen ist, ist ein sichtbares Zeichen, dass wir die Zukunft der Mobilität aktiv gestalten wollen und auch die neue Anschrift des Aptiv Kunden-Technologie-Zentrums repräsentiert unseren Willen, uns am Markt mit Innovationen erfolgreich zu positionieren. Wir sind aber auch stolz darauf, dass sowohl unsere amerikanischen, wie auch bergischen Wurzeln bis ins 19. Jahrhundert reichen. Darum sagen wir auch, wir sind ein Start-up mit über 140 jähriger Tradition und ein Leuchtturm der Struktur- und Marktveränderungen. Mehr Infos auf www.aptiv.com auf Facebook, Linkedin und XING.

Vorgeschichte: Der Delphi Zulieferkonzern brachte seine Powertrain Sparte im Rahmen eines Spin-Offs als eigenständiges Unternehmen  mit dem Namen Delphi Technologies 2017 an die Börse. Der Konzern selbst änderte seinen Namen, um sich nun mit dem Namen Aptiv klar als Technologie-Unternehmen am Markt zu positionieren. Denn nach dem Spin-Off konzentriert sich das Unternehmen Aptiv auf neue Mobilitätstechnologien wie beispielsweise autonomes Fahren, Advanced Driver Assistent Systems, Digitalisierung, Computing,  Connection Services, Smart Vehicle Architecture und KI.

 

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Thomas Aurich,

    ich kaufte im August einen Corsa F elektro, bei dem der mitgelieferte Ladeziegel (made in Czech Rep.) von Anfang an nicht funktionierte. Nach langem Streit mit Opel erhielt in nun einen neuen Ladeziegel auf dem made in Hungary und der Name Ihres Unternehemens vermerkt ist. Dieser funktioniert problemlos. Dennoch würde ich mich gern mit einem Experten austauschen, was zur Fehlfunktion des ursprünglich gelieferten Ladekabels führte, da selbiges in anderen Gegenden weniger Störungen aufwies. Ich tippe auf Spannungsschwankungen und Oberwellen in dem Regionalnetz, die zwar im zulässigen Bereich liegen aber doch ungewöhnlich ausgeprägt auftreten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.