Delphi unterstützt rennbegeisterte Studenten

An der Bergischen Universität Wuppertal bereiten sich Studenten auf die Formula Student vor. Unterstützt von der regionalen Wirtschaft und von Delphi konstruieren sie einen Rennwagen und hoffen auf eine erfolgreiche Rennsaison 2008.
Wir stellen das Team vor.

Formula Student

Petrolhead Racing Team powerd by Delphi Engineers

Jedes der Teammitglieder hat seit frühester Kindheit eine große Faszination für Rennsport und Automobile entwickelt. Auch wenn wir nicht alle dasselbe Studium gewählt haben, so sind wir aufgrund dieser Begeisterung alle mit viel Professionalität und Ehrgeiz an diesem Projekt beteiligt. So war für uns von vorne herein klar, dass der Name unseres Teams diese Begeisterung widerspiegeln sollte. So kamen wir zu dem Namen Petrolhead Racing.

Die Teamaufteilung
Die insgesamt 20 Teammitglieder studieren alle an der Bergischen Universität Wuppertal und kommen aus den Fachbereichen Industrial Design, Maschinenbau, Sicherheitstechnik und Wirtschaftswissenschaft. Die Kombination der vielen Fachbereiche bedeutet für die Arbeit im Team einige Zielkonflikte, deren Überwindung für uns eine zusätzliche Herausforderung darstellt, die wir bisher erfolgreich gemeistert haben.
Der Einfachheit halber haben wir unser Team in drei Abteilungen gegliedert: Konstruktion, Wirtschaft und EDV.

Die einzelnen Fachgebiete bzw. Arbeitsbereiche innerhalb unseres Teams können nicht unabhängig von einander arbeiten, sie müssen immer wieder im Rahmen der so genannten Zielkonflikte Kompromisse eingehen. Daher ist es innerhalb der Arbeitsteilung wichtig, die erarbeiteten Ergebnisse wieder aneinander anzupassen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.